Archiv für März, 2011

Atomausstieg jetzt – Bayreuther Bündnis für weitere Aktionen gegründet

Nächste Kundgebung am Montag, 21. März 2011
Die schrecklichen Ereignisse im japanischen Atomkraftwerk Fukushima  waren Anlass für die oberfränkische Landtagsabgeordnete Ulrike Gote, MdL, VertreterInnen von SPD, Die Linke, Bündnis 90/DIE GRÜNEN, Jusos, Grüne Jugend, Attac, Bund Naturschutz in Bayern, LBV, Kath. Kirche, Evang. Kirche, Ev.-ref. Gemeinde Bayreuth, Alt-Katholiken in Bayreuth, Israelitische Kultusgemeinde, Islamisches Kulturzentrum, Türkisch-Islamische Gemeinde für Bayreuth und Umgebung e.V., DGB und verdi einzuladen, ein gemeinsames Bündnis zu gründen und für die nächsten Wochen und Monate gemeinsam für den Ausstieg aus der Atomenergie und den schnelleren Ausbau der Erneuerbaren Energien einzutreten.

Gestern Abend fand ein erstes Treffen statt, in dem vereinbart wurde, in den nächsten Wochen weiterhin Kundgebungen, Mahnwachen und Veranstaltungen durchzuführen, um zum einen der Opfer der Katastrophe in Japan zu gedenken und zum anderen für den Ausstieg aus der Risikotechnologie Atomenergie einzutreten. Weitere Treffen zur Abstimmung und Vorbereitung künftiger gemeinsamer Aktionen, deren Ausgestaltung und Ablauf sollen regelmäßig folgen. Das Bayreuther Bündnis versteht sich als organisatorisches Bündnis, in dem jede Partei, bzw. Organisation ihren Standpunkt vertreten kann. Weitere InteressentInnen sind herzlich eingeladen, diesem Bündnis beizutreten.

Die nächste Kundgebung findet statt am
Montag, 21. März 2011, um 18.00 Uhr
.

Weiterlesen »

Erstellt am Freitag, 18. März 2011
Kategorie: Bayreuth, Kreisverbände | Kommentieren »

Anti-Atom Mahnwachen in Oberfranken

Hallo,

in Oberfranken finden heute diverse Mahnwachen gegen Atomkraft statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme:

Bamberg: Montag, 14. März 2011, auf. Sie findet von 18 bis 19 Uhr im Bereich Gabelmann / Martinskirche in der FuZo statt.

Bayreuth: Montag, 14. März 2011, 18.00 Uhr am Sternplatz
Im Rahmen der ca. halbstündigen Kundgebung wollen die dort Anwesenden versuchen, mit den TeilnehmerInnen der zweiten Mahnwache vor der Spitalkirche eine Menschenkette zu bilden, bzw. auf einander zuzugehen.

Coburg: 14.3. 2011 findet ab 18 Uhr auf dem Marktplatz eine Mahnwache statt.

Kulmbach: Am Montag, 14.3. um 18 Uhr treffen wir uns zu einer Mahnwache am Marktplatz

Marktredwitz:  14.3. – 18 Uhr, vor dem Alten Rathaus

Aufruf  vom Bundesvorstand: Aufruf zu Mahnwachen!

Erstellt am Montag, 14. März 2011
Kategorie: Berichte, Bezirksverband | Kommentieren »

100 Jahre Weltfrauentag

GRÜNE JUGEND Bayreuth macht  unter dem Motto “Ich will nicht nur Kekse backen – ich will gleichen Lohn für gleiche Arbeit” auf die bestehende Lohnungerechtigkeit zwischen Männern und Frauen aufmerksam.

Am Dienstag, den 8.3.2011 fand in der Maxstraße eine Aktion der GRÜNEN JUGEND Bayreuth anlässlich des 100. Weltfrauentages statt, die vor allem bei den Bayreutherinnen große Zustimmung hervorrief. Mit Kesken, Flyern und einem symbolischen “Chefin-Arbeitsplatz” wurden zahlreiche PassantInnen auf die leider immer noch herrschende Lohnungerechtigkeit zwischen Männern und Frauen aufmerksam gemacht.

Der symbolische Chefinnensessel, auf dem jeder Passantin einmal platz nehmen durfte.
“Die Aktion war auf jeden Fall ein Erfolg.”, so Martin Struller (18), Sprecher der GRÜNEN JUGEND Bayreuth. “Die hausgemachten Biokeske waren natürlich beliebt, aber viele PassantInnen waren auch an den Fakten sehr interessiert und bestätigten die Statistiken mit Beobachtungen aus dem täglichen Leben.” Besonders an den Keksen war, dass im dem kreisrunden Keks etwa ein viertel fehlte,
dies sollte den Lohnunterschied von bundesweit 23% zwischen Männern und Frauen symbolisieren.
So sahen die Flyer der Aktion aus.
Auch nach 100 Jahren Weltfrauentag sind in Aufsichtsräten und Vorständen von Unternehmen nur mit 20% vertreten und besetzen nur 18% der Professuren (QELLE: Statistisches Bundesamt). “Viele PassantInnen wussten gar nicht, dass der Unterschied immer noch so drastisch ist. Ich denke wir konnten viele Menschen für das Thema öffnen und unsere Forderung nach einer Frauenquote von 50% in Aufsichtsräten und bei Professuren untermauern”, ergänzt Hannah Schlags (19) Sprecherin der Grünen Jugend.

Erstellt am Mittwoch, 9. März 2011
Kategorie: Bayreuth, Kreisverbände | Kommentieren »